openSUSE – proprietären Grafik-Treiber AMD Catalyst 14.6 Beta V1.0 als RPM installieren

AMD Catalyst 14.6 Beta V1.0 (fglrx 14.20) wurde veröffentlicht und unterstützt Grafikkarten ab Radeon HD 5000 und höher. Das Skript makerpm-amd-14.6-betav1.0.sh steht ab sofort zum Download zur Verfügung und unterstützt openSUSE 11.4, 12.1, 12.2, 12.3, 13.1 sowie bis Kernel 3.13. Zum Packaging Skript wurde ein Patch hinzugefügt und unterstützt bis Kernel 3.15

Nachfolgende Release Notes von AMD zum AMD Catalyst 14.6 Beta V1.0:

Neue Features:

  • Ubuntu 14.04 support
  • Install improvements
  • Package and distribution generation options; recommend options set by default
  • Help user install generated distribution package once created
  • Pop-up messages to help guide users through the install process
  • Identifying and installation of pre-requisites

Folgende Probleme sind im Treiber behoben worden:

  • [399454] : Witcher 2 – Resolves random lock-up seen when launching the application
  • [398826] : Screen corruption when connect external monitor to some PowerXpress A+I platform
  • [396719] : X crash when do rotation with Tear Free Desktop enabled
  • [397810] : Failure on exit of OpenGL programs
  • [398424] : Error message when run clinfo in console mode
  • [396098] : Blank screen when hotplug HDMI monitor from MST hub
  • [396795] : System hang after resume from S3/S4 in High Performance mode on PowerXpress A+I platform
  • [396870] : Garbage on the bottom right corner of screen before boot into login UI during restart
  • [394504] : Segmentation fault when run ETQW

Offene Probleme:

  • DOTA 2 may hang while playing on the AMD Radeon 7900 or AMD Radeon R9 280X
  • Witcher 2 exhibits intermittent corruption when swinging sword in the Arena

Link: AMD Catalyst™ 14.6 Beta for Linux Release Notes

Folgende Steam-Spiele habe ich getestet und laufen mit diesem Treiber:

  • Amnesia: The Dark Descent
  • Breach & Clear
  • Cities in Motion 2
  • Creeper World III: Arc Eternal
  • Crusader Kings II
  • Darwinia
  • Defcon
  • Duke Nukem 3D: Megaton Edition
  • Euro Trucker Simulator
  • Europa Universalis IV
  • Game Dev Tycoon
  • Galcon Fusion
  • Galcon Legends
  • Half-Life 2: Deathmatch
  • Half-Life 2: Lost Coast
  • Hotel Miami
  • Kerbal Space Program
  • Kinetic Void
  • Painkiller Hell & Damnation
  • Prison Architect
  • Project Zomboid
  • Symphony (Hinweis: Das Spiel ist etwas instabil)
  • Shadow Warrior Classic Redux
  • Skulls of the Shogun
  • Strike Suit Zero
  • Survivor Squad
  • Wargame: AirLand Battle
  • Wargame: European Escalation

Eine kleine Bitte habe ich: Wenn irgendwelche Probleme mit dem Treiber auftauchen, scheut euch nicht mir zu berichten (Ich nehme deutsche und englische Bugreports gerne entgegen). ;-) Ich werde versuchen, soweit es mir möglich ist, den gemeldeten Fehler zu reproduzieren. Zusammen mit den nötigen System-Informationen werde ich mich direkt an die richtige Stelle bei AMD wenden, um den Bug in der nächsten Treiber-Version beheben zu lassen. Danke schön. :-D

Für Benutzer älterer AMD Grafikkarten (Radeon HD Serie 2000 – 4000) wird dringend die Installation dieses Treibers abgeraten. openSUSE bringt bereits für ältere Grafikkarten den freien Radeon-Treiber mit. Um regelmäßig Verbesserungen am freien Radeon-Treiber zu erhalten, ist die Installation eines neuen Kernel unumgänglich.

Downloads:

Installationsanleitung:
http://de.opensuse.org/SDB:AMD/ATI-Grafiktreiber#Installation_via_makerpm-amd-Skript

Installation guide (English):
http://en.opensuse.org/SDB:AMD_fglrx#Building_the_rpm_yourself

Über das makerpm-amd-Skript

Das Skript makerpm-amd-14.6-betav1.0.sh ist sehr mächtig, robust und läuft vollautomatisch. Der AMD-Installer wird automatisch heruntergeladen, falls er nicht schon im Verzeichnis liegt. Zudem wird geprüft, ob die Grafikkarte vom Treiber unterstützt wird. Auf Wunsch wird nach dem Bau des RPM-Packages der fglrx-Treiber installiert.

Folgende Argumente können dem Skript übergeben werden:

-b Nur das RPM-Package bauen (Standard)
-c <type> Nur X-Server konfigurieren. Monitor-Typ: single = 1 Monitor, dual = 2 Monitore (Wichtig: Nur ausführen, wenn es Probleme mit der Standardkonfiguration des X-Servers auftreten)
-d Nur den AMD-Installer downloaden
-i Das RPM-Package bauen und installieren bzw. updaten
-kms <yes|no> Kernel-Mode-Setting (KMS) aktivieren oder deaktivieren
-nohw Hardware-Erkennung explizit ausschalten. (z.B. beim Bau in einer VM)
-old2ddriver <yes|no> den alten 2D-Treiber aktivieren oder deaktivieren
-r|–report erstellt ein Report und speichert diese in eine Datei namens amd-report.txt
-u|–uninstall entfernt AMD Catalyst restlos vom System. Zuerst wird das fglrx-Package (falls vorhanden) vom System deinstalliert. Danach werden vorhandene AMD-Dateien und -Verzeichnisse entfernt. Hinweis: Falls das Rebuild-Skript installiert wurde, wird es ebenfalls entfernt und das Initskript /etc/init.d/xdm wiederhergestellt.
-ur|–uploadreport wie Option –report nur zusätzlich wird der Report auf einem NoPaste-Service sprunge.us hochgeladen und gibt bei Erfolg den Link zurück.
-h Die Hilfe anzeigen lassen
-V Version des Skript anzeigen

Hilfe, es funktioniert nicht!

Bitte haltet folgende Regel ein:

  1. Bei der Eingabe der Befehle auf mögliche Tippfehler überprüfen.
  2. Möglicherweise ist die Lösung für das Problem im Wiki vorhanden.
  3. In Kommentaren lesen, ob eine Lösung zu einem Problem bereits existiert.

Wenn keines der o.g. Regel greift, dann könnt ihr mit eurem Anliegen an mich wenden. Damit ich euch helfen kann, müsst ihr erst vorarbeiten. Bitte ladet euch das Skript makerpm-amd-14.6-betav1.0.sh herunter und erstellt einen Report von eurem System in der Konsole:

su -c 'sh makerpm-amd-14.6-betav1.0.sh -ur'

Das Skript lädt das Report auf sprunge.us hoch und gibt anschließend einen Link aus. Diesen Link postet ihr in eurem Kommentar zusammen mit einer Beschreibung zu eurem Problem an mich. Ich werde mir euren Report anschauen und Hilfestellung geben, wo evtl. das Problem liegen könnte.

Feedbacks sind wie immer willkommen. :-)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
openSUSE - proprietären Grafik-Treiber AMD Catalyst 14.6 Beta V1.0 als RPM installieren, 10.0 out of 10 based on 2 ratings
Dieser Beitrag wurde in openSUSE veröffentlicht und getaggt , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

13 Kommentare

  1. Bernd Adda
    Am 29. Mai 2014 um 19:56 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hallo Sebastian
    sende http://sprunge.us/bNbQ

    Die Installation für ‚14.4‘ lief fehlerfrei durch und ist noch auf dem
    System 13.1 openSUSE.
    Evtl hat ein Kernel-Upd Ärger hinterlassen?

    ‚Beste ‚Grüsse
    Bernd

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Bernd Adda
    Am 29. Mai 2014 um 20:05 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hallo

    nach Absenden obiger Nachricht habe ich festgestellt, dass mit dem
    Download was nicht stimmt. Erst war Text in dem Download, danach war der Download leer, (blind)
    Die Downloads habe ich schon zweimal gemacht.

    Bernd

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Bernd Adda
      Am 01. Juni 2014 um 15:48 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Irrtum von mir, Download ist OK
      Bernd

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Bernd Adda
    Am 30. Mai 2014 um 16:13 Uhr veröffentlicht | Permalink

    In der Annahme, es sei hilfreich, teile ich noch die Fehlermeldungen mit:

    biberbau:/usr/src # ./makerpm-amd-14.6-betav1.0.sh -i
    build and install
    **************
    Check for running this script as root … [ OK ]
    Remove the unneeded old rebuild script … [ OK ]
    Get openSUSE Version …./makerpm-amd-14.6-betav1.0.sh: Zeile 995: lsb_release: Kommando nicht gefunden.
    ./makerpm-amd-14.6-betav1.0.sh: Zeile 996: lsb_release: Kommando nicht gefunden.

    No openSUSE Version found! [ ABORTED ]
    biberbau:/usr/src #

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  4. tomme
    Am 06. Juni 2014 um 11:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

    How is the Tumbleweed status? Is it working for somebody? I might want to try it because of fixes for „the witcher 2“ game which are not included in bruno friedmanns 14.4.rpm
    Or will bruno update in time?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  5. Kai
    Am 08. Juni 2014 um 16:09 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo,

    das (erstellte) RPM sollte noch folgende Abhängigkeiten enthalten:

    provides: libOpenCL
    conflicts with: libOpenCL
    (o.s.ä.)

    da sowohl fglrx als auch libOpenCL beide die /usr/lib64/libOpenCL.so.1 bereitstellen.

    Kai

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  6. Denny
    Am 19. Juni 2014 um 12:32 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Sebastian,
    ich nutze den Treiben für eine Sapphire Radeon HD 7770 unter oS 13.1 mit KDE current und Multimonitor (Displayport/DVI mit unterschiedlichen Auflösungen)
    Unter KDE habe ich die Desktopeffekte für Applikationen im Vollbildmodus ausgeschaltet, das hat schon ein bisschen geholfen.
    VMware Player mit Win8.1 (im Vollbild) macht mir Probleme wenn ich 3D aktiviere, da einige Programme dies erfordern.
    1. Folgende Meldung bekomme ich beim Start der VM:
    The GPU driver on this host might cause issues with VMware products. If you experience problems, disable 3D support in the affected virtual machines.
    2. Bildflackern – kurzzeitige Anzeige des VM Fensters, wenn ich auf einem anderen Virtuellen Desktop bin, als die VM ist.
    3. Teilweise geht die graphische Ausgaben dann komplett durcheinander, dh. Teile von KDE / Win8 werden Mosaikartig dargestellt, das System wird insgesamt fast unbedienbar.

    Ich finde die Lüfterlose Karte eigentlich ganz gut, wegen der Probleme bin ich jedoch ständig getrieben, mich nach einer NVidia basierten Lösung umzusehen, in der Hoffnung, die würde besser laufen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Bernd Adda
      Am 19. Juni 2014 um 18:02 Uhr veröffentlicht | Permalink

      hallo Denny
      ich bin nur User und habe eigentlich wenig Ahnung.
      Trotzdem die Frage:
      Treten die Probleme auch bei dem vorherigen Treiber
      „amd-catalyst-14-4-linux-x86-x86-64″ mit
      “ makerpm-amd-14.4.sh“ auf?
      Als bei mir (früher schon) Probleme mit DVI auftraten
      habe ich mir eine Übersetzung „DVI : VGA“ besorgt
      (oder statt DVI – wenn vorhanden – VGA verwendet)
      Gut wars
      Bei meiner Grafikkarte ATI 6450 ohne Lüfter habe ich
      bei einer Reinigung gemerkt, dass fast keine „Paste“
      auf dem Spiegel war. Nach dem Auftragen neuer Paste
      ging es wieder besser.
      Wie Du merken kannst hab ich AMD nicht studiert.
      Vielleicht hilfts trotzdem?

      Bernd

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • Denny
        Am 24. Juni 2014 um 08:39 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Hallo Bernd,
        Danke für Deine Vorschläge.
        Die Probleme mit dem vorigen, offiziellen Treiber waren nicht so gravierend, wie es scheint.
        VGA kommt leider nicht in Frage wegen der Auflösung, ich muss wenigstens DVI bzw Displayport haben.
        Ich hoffe mal auf die finale Version des beta Treibers und werde dann weitersehen.

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  7. Andre
    Am 14. August 2014 um 22:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Sebastian

    Vielen Dank für Deine Arbeit. Hat mir sehr geholfen beim Umstieg von Windows auf OpenSuse. (AMD A6-5200 APU with Radeon(TM) HD 8400 Graphics)

    Seit dem 14.6-betav1.0 Treiber mit Kernel 13.15.8 läuft mein Laptop mit OpenSuse 13.1 endlich wie unter Windows, besonders die Energieverwaltung. Aber mal eine Frage, wann kommt ein Treiber oder Patch für den Kernel 3.16. Dieser soll ja noch schneller und stabiler sein.

    Andre

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  8. tantive
    Am 15. August 2014 um 18:31 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hi,

    es scheint eine neue Version zu geben:

    http://support.amd.com/en-us/kb-articles/Pages/Latest-LINUX-Beta-Driver.aspx
    http://www2.ati.com/drivers/beta/linux-amd-catalyst-14.6-beta-v1.0-jul11.zip

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  9. Michael
    Am 03. September 2014 um 19:57 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Sebastian.

    Ist das jetzt endlich mal nen neuer Catalyst?
    http://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=MTc3OTY
    http://support.amd.com/en-us/kb-articles/Pages/R9-285-Catalyst-Software.aspx

    Für embedded oder APUs gibt es ja auch 14.8 Versionen. Ist der oben verlinkte ein Catalyst 14.8 für „normale“ GPUs? Oder kommt da noch was anderes? Weißt Du da was?

    Danke,
    Michael

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)
  10. Bernd
    Am 03. Oktober 2014 um 15:50 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Dieser Treiber läuft bei mir seit einiger Zeit stabil auf openSUSE 13.1. Danke für das tolle Installationsskript mit dem die Installation uns Kernal Updates problemlos laufen.

    Allerdings gäbe es ja von AMD mittlerweile die Version 14.9 des Treibers und openSUSE 13.2 als Beta. Wird das Skript daran angepasst werden?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: