Über mich

Willkommen auf meiner Blogseite

Mein Name ist echt verdammt schwer zu erraten. ;-) Aber seien wir mal nicht so. Ich bin Sebastian Siebert und komme aus Essen / NRW. Meine Leidenschaft ist es mit openSUSE zu arbeiten und bin daher in der openSUSE-Community als Mitglied beigetreten. Meine Aufgaben sind z.B. RPM-Pakete im OBS (openSUSE Build Service) zu bauen und zu testen, openSUSE-Factory (kommende openSUSE 12.1) testen, Bugreports schreiben bzw. selber Lösungen einliefern, in der openSUSE-DE Mailingliste Hilfestellung leisten und noch einige andere Sachen, wenn die Zeit reicht.

Außerdem bin ich offizieller openSUSE Packaging Script Maintainer vom ATI Installer bzw. von der ATI Catalyst-Reihe für openSUSE.

Offiziell pflege ich die PokerTH- und p7zip-Pakete für alle openSUSE-Versionen (11.2, 11.3, 11.4 und Factory). Wer sich über das Poker-Spiel informieren möchte, kann es gerne auf dieser Webseite PokerTH.net tun.

Auch in der Programmierung bin ich recht bewandert und entwickle nützliche Skripte für Bash und arbeite mich zur Zeit in C/C++ und Qt ein. Zudem kann ich auf meine privaten wie auch beruflichen Erfahrungen bei der Programmierung von professionellen Webseiten zurückgreifen. Mein riesiger Erfahrungsschatz besteht aus HTML/XHTML, CSS (ja, der IE ist nicht immer nett zum Entwickler und bekommt meist eine Sonderbehandlung), JavaScript unter Verwendung von Frameworks (jQuery, Mootools, Prototype + Scriptaculous), PHP + gängige PHP-Frameworks, MySQL, Perl, sowie in einigen CMS-Systemen (WordPress, Joomla, Typo3, PHP-Nuke, OpenPHPNuke) mit einer Portion Suchmaschinenoptimierung. Natürlich gehört auch die Administrierung, Sicherung und Wartung eines Linux-Servers auch dazu. Daher kann ich auch diesen „openSUSE 11.4“-Server mein Eigentum nennen, auf dem unter anderem dieses Blogsystem läuft. ;-)

Ich kann wirklich mit Stolz sagen, dass ich ein Zertifikat in der Webprogrammierung und -design (HTML, CSS, JavaScript, MySQL, PHP, Flash) in einer Vollzeit-Fortbildung erworben habe. Im heutigen Berufsleben sind leider Zertifikate bzw. Nachweise erforderlich, um mein Wissen und Können zu untermauern. Wenn man meine Erfahrungen in den letzten Jahren zusammenrechnet, so komme ich von 10 Jahren (privat) + knapp 3 Jahre (beruflich) auf beachtliche 13 Jahre Erfahrung in der Internet-Technik. Trotzdem bin ich sehr wissbegierig und muss so manche Neuheiten ausprobieren. Das klingt jetzt irgendwie nach einer Bestimmung. ;-)

Diese Blogseite habe ich ins Leben gerufen, um Hinweise, Meinungen, Erfahrungen und nützliche Anleitungen öffentlich festzuhalten und das Nonplusultra einer Blogseite mit den Blogleser bzw. Besucher verschiedene Lösungswege zu diskutieren. Einige Erfahrung dienen auch dazu, in die Entwicklung neuerer Package wie auch in den kommenden openSUSE-Versionen einfließen zu lassen.

Der Bau von Paketen für die openSUSE-Community ist eine Sache, die ich gerne mache. Jedoch leide ich ab und zu unter einer Art Versionitis und muss stets immer die neueste Software-Version haben. Es hat aber auch mehrere gute Seiten. Man ist erstens nicht so schnell anfällig für etwaige Sicherheitslücken, zweitens trägt es unter Umständen der Stabilität bei und drittens kann ich meine Erfahrungen euch über diesen Blog mitteilen. ;-)

Viele Grüße

Sebastian

Ein Trackback