openSUSE 11.2 – Splash-Screen beim Starten und Herunterfahren ausschalten

Standardmäßig wird beim Starten oder Herunterfahren des openSUSE-Systems der Splash-Screen vorgeschaltet. Man kann mit der ESC-Taste in der aktuellen Sitzung das Splash-Screen ausschalten und man erhält so die direkte Boot-Ausgabe. So kann man nach möglichen Fehlermeldungen beim Booten oder Herunterfahren sehen, die über den Schirm wandern. Wer möchte, kann diesen Splash-Screen auch dauerhaft ausschalten.

Hier die Anleitung:

1. Starte das YaST2-Kontrollzentrum

2. Starte den „Editor für /etc/sysconfig“  im Abschnitt „System“ vom YaST2-Kontrollzentrum

3. Im Editor auf der linken Seite den Pfad folgen:
System / Boot / SPLASH

4. Im DropDown-Feld „no“ wählen und auf „OK“ klicken. (Evtl. die Änderung nochmal bestätigen lassen)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 6.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
openSUSE 11.2 - Splash-Screen beim Starten und Herunterfahren ausschalten, 6.0 out of 10 based on 4 ratings
Dieser Beitrag wurde in openSUSE veröffentlicht und getaggt , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

2 Kommentare

  1. Norman BB
    Am 29. April 2011 um 00:52 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hallo Sebastian ich habe hier ein Problem mein splash hängt sich beim hochfahren auf also die Fortschrittanzeige hängt.

    Beim herunterfahren kommt kein splash.

    woran kann das liegen ich verwende Opensuse KDE (live cd).

    Liebe grüße norman

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 29. April 2011 um 19:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hallo Norman,

      leider hat man bezüglich der LiveCD wenig bis gar keinen Einfluss. Nur bei einer installierten openSUSE auf dem Rechner könnte man was machen.

      Gruß

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: