openSUSE – proprietären Grafik-Treiber AMD Catalyst 15.5 als RPM installieren

AMD Catalyst 15.5 (fglrx 15.101.1001) wurde veröffentlicht und unterstützt Grafikkarten ab Radeon HD 5000 und höher. Das Skript makerpm-amd-15.5.sh steht ab sofort zum Download zur Verfügung und unterstützt openSUSE 11.4, 12.1, 12.2, 12.3, 13.1, 13.2 sowie bis Kernel 4.1 (offiziell nur bis Kernel 3.18).

Neue Features:

  • Support for SUSE® Linux Enterprise Desktop 12

Gelöste Probleme:

  • [417630]: Fixes the issue of discrete GPU not being powered off in Power-Saving mode on some PowerXpress AMD GPU + AMD APU platforms
  • [416499]: Fixes minor screen corruption when resuming from S3 caused by display hot plugging

Bekanntes Problem:

  • [419960]: Vari-Bright on some configurations is not decreasing brightness as expected

Link: AMD Catalyst 15.5 Release Notes

Wichtiger Hinweis: AMD hat leider versäumt, dass richtige Packaging Skript in den AMD Catalyst 15.5 zu integrieren. Daher lasse ich ein aktuelleres Packaging Skript über das Skript austauschen. Der Treiber stammt noch von einem älteren Entwicklungszweig und ist mit dem neueren X-Server 1.17 auf Tumbleweed nicht kompatibel. In diesem Fall empfehle ich bei AMD Catalyst 15.3 Beta zu bleiben. Zudem kann ich leider bei dem neueren Treiber nicht mehr garantieren, dass der GNOME Desktopmanager funktionsfähig ist.

Folgende Steam-Spiele habe ich getestet und laufen mit diesem Treiber (Fettdruck = Neu):

Eine kleine Bitte habe ich: Wenn irgendwelche Probleme mit dem Treiber auftauchen, scheut euch nicht mir zu berichten (Ich nehme deutsche und englische Bugreports gerne entgegen). ;-) Ich werde versuchen, soweit es mir möglich ist, den gemeldeten Fehler zu reproduzieren. Zusammen mit den nötigen System-Informationen werde ich mich direkt an die richtige Stelle bei AMD wenden, um den Bug in der nächsten Treiber-Version beheben zu lassen. Danke schön. :-D

Für Benutzer älterer AMD Grafikkarten (Radeon HD Serie 2000 – 4000) wird dringend die Installation dieses Treibers abgeraten. openSUSE bringt bereits für ältere Grafikkarten den freien Radeon-Treiber mit. Um regelmäßig Verbesserungen am freien Radeon-Treiber zu erhalten, ist die Installation eines neuen Kernel unumgänglich.

Downloads:

Installationsanleitung:
http://de.opensuse.org/SDB:AMD/ATI-Grafiktreiber#Installation_via_makerpm-amd-Skript

Installation guide (English):
http://en.opensuse.org/SDB:AMD_fglrx#Building_the_rpm_yourself

Über das makerpm-amd-Skript

Das Skript makerpm-amd-15.5.sh ist sehr mächtig, robust und läuft vollautomatisch. Der AMD-Installer wird automatisch heruntergeladen, falls er nicht schon im Verzeichnis liegt. Zudem wird geprüft, ob die Grafikkarte vom Treiber unterstützt wird. Auf Wunsch wird nach dem Bau des RPM-Packages der fglrx-Treiber installiert.

Folgende Argumente können dem Skript übergeben werden:

-b Nur das RPM-Package bauen (Standard)
-c <type> Nur X-Server konfigurieren. Monitor-Typ: single = 1 Monitor, dual = 2 Monitore (Wichtig: Nur ausführen, wenn es Probleme mit der Standardkonfiguration des X-Servers auftreten)
-d Nur den AMD-Installer downloaden
-i Das RPM-Package bauen und installieren bzw. updaten
-igf/–install-gdm-fix installiert einen Fix, um den Treiber mit dem GNOME Desktopmanager (gdm) läuffähig zu machen
-kms <yes|no> Kernel-Mode-Setting (KMS) aktivieren oder deaktivieren
-nohw Hardware-Erkennung explizit ausschalten. (z.B. beim Bau in einer VM)
-old2ddriver <yes|no> den alten 2D-Treiber aktivieren oder deaktivieren
-r|–report erstellt ein Report und speichert diese in eine Datei namens amd-report.txt
-u|–uninstall entfernt AMD Catalyst restlos vom System. Zuerst wird das fglrx-Package (falls vorhanden) vom System deinstalliert. Danach werden vorhandene AMD-Dateien und -Verzeichnisse entfernt. Hinweis: Falls das Rebuild-Skript installiert wurde, wird es ebenfalls entfernt und das Initskript /etc/init.d/xdm wiederhergestellt.
-ugf/–uninstall-gdm-fix entfernt den Fix, dass den Treiber mit dem GNOME Desktopmanager (gdm) läuffähig macht
-ur|–uploadreport wie Option –report nur zusätzlich wird der Report auf einem NoPaste-Service sprunge.us hochgeladen und gibt bei Erfolg den Link zurück.
-h Die Hilfe anzeigen lassen
-V Version des Skript anzeigen

Hilfe, es funktioniert nicht!

Bitte haltet folgende Regel ein:

  1. Bei der Eingabe der Befehle auf mögliche Tippfehler überprüfen.
  2. Möglicherweise ist die Lösung für das Problem im Wiki vorhanden.
  3. In Kommentaren lesen, ob eine Lösung zu einem Problem bereits existiert.

Wenn keines der o.g. Regel greift, dann könnt ihr mit eurem Anliegen an mich wenden. Damit ich euch helfen kann, müsst ihr erst vorarbeiten. Bitte ladet euch das Skript makerpm-amd-15.5.sh herunter und erstellt einen Report von eurem System in der Konsole:

su -c 'sh makerpm-amd-15.5.sh -ur'

Das Skript lädt das Report auf sprunge.us hoch und gibt anschließend einen Link aus. Diesen Link postet ihr in eurem Kommentar zusammen mit einer Beschreibung zu eurem Problem an mich. Ich werde mir euren Report anschauen und Hilfestellung geben, wo evtl. das Problem liegen könnte.

Feedbacks sind wie immer willkommen. :-)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Dieser Beitrag wurde in openSUSE veröffentlicht und getaggt , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

33 Kommentare

  1. Flyhigh
    Am 18. Juni 2015 um 00:25 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Thanks, it’s running great on openSUSE 13.1 64Bit

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 21. Juni 2015 um 23:52 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hello,

      thank you for your feedback.

      Greetings,

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  2. witchent
    Am 18. Juni 2015 um 06:44 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Thanks a lot, to bad that I am on tumbleweed, but I will try it out on my desktop computer asap.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 21. Juni 2015 um 23:57 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hello,

      yes, unfortunately the driver does not work on Tumbleweed. Maybe AMD release a newer AMD Catalyst in short time that supports the newest X-Server and fix the gdm issue on Tumbleweed.

      Greetings,

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Am 19. Juni 2015 um 07:44 Uhr veröffentlicht | Permalink

    The rpm have been build and published since two days.
    I’ve build them for 11,4 to 13,2 + Tumbleweed (will redo them once gcc5.1.1 will be in)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)
    • froschels
      Am 20. Juni 2015 um 19:57 Uhr veröffentlicht | Permalink

      so it is the same, if i would use the rpm or the script from this site? (sorry, if the answer to this question is obvious… but i am not sure)

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • Am 22. Juni 2015 um 00:00 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Hello,

        yes, this is the same packages (include also same patches). Feel free to choose your preferred method. ;-)

        @Bruno: Thanks for the new fglrx packages for our openSUSE community. :-)

        Regards,

        Sebastian

        VN:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VN:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  4. Sebastian
    Am 21. Juni 2015 um 12:34 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Habe es über das rpm von Bruno Friedmann aktualisiert und scheint bis jetzt unter gut zu laufen (KDE/oS 13.2). Jedenfalls sind bis jetzt keine schweren Fehler aufgefallen.
    Da ich aber ein Fehler bei meinem (Käfer)-Update-Tool in dem Systemabschnitt vermute, spiele ich Updates nur noch über das YAST-Tool oder über Konsole und zypper ein. In diesem Falle habe ich es über zypper machen müssen (YAST hat die AMD-Updates nicht angezeigt). Und dort ist mir eine längere Ausgabe aufgefallen.
    Ich habe sie zwar in eine txt-Datei kopiert, aber ich glaube, die Formatierung ist hin.
    Falls also Interesse besteht, kann ich versuchen, sie hier rein zu kopieren…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 22. Juni 2015 um 00:07 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hallo Sebastian,

      wenn du zypper zur Installation der fglrx Pakete verwendest, dann werden diverse Meldungen ausgegeben. Dies ist in der Regel kein Fehler, sondern eher für den User eine Kontrollausgabe, um zu sehen, ob z.B. das fglrx Kernelmodul gebaut werden konnte und falls erforderlich, entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten.

      Gruß

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • Sebastian
        Am 22. Juni 2015 um 19:44 Uhr veröffentlicht | Permalink

        OK, das hatte ich mir schon gedacht. Ich war etwas verunsichert, weil nach dem 1. Paket (fglrx64_core…) viele Ausgabezeilen mit „Failed to install…“ kamen.
        Wie ich aber jetzt nach längerem Studium der Ausgabe gesehen habe, steht hinter jedem Paket ein „[fertig]“. Ich glaube zypper hätte das nicht ausgegeben, wenn es ein ernsthaftes Problem mit einem der Pakete gegeben hätte.

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  5. Franz Liem
    Am 21. Juni 2015 um 23:35 Uhr veröffentlicht | Permalink

    http://sprunge.us/TNEY

    habe das letzte flgrx Update installiert.
    Jetzt geht mein OpenSuse beim Systemstart nur mehr in den Konsolenmodus?!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 22. Juni 2015 um 00:11 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hallo Franz,

      danke für dein Report. Das vereinfacht die Sache ungemein.

      Du hast sowohl 32-bit fglrx-Pakete wie auch 64-bit fglrx-Pakete installiert. Bitte entferne alle fglrx Pakete und installiere dir nach dem Neustart nur das fglrx-Paket für 64-bit. Dann sollte es laufen. :-)

      Gruß

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: +1 (from 1 vote)
      • Franz Liem
        Am 23. Juni 2015 um 09:23 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Danke es hat so funktioniert. Es verwundert mich trotzdem, weil ich von Beginn an beide Pakete installiert hatte!

        sg
        Franz

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  6. Am 23. Juni 2015 um 23:02 Uhr veröffentlicht | Permalink

    I gave a try with catalyst 15.5 on my PowerXpress notebook (openSUSE 13.2 / dell vostro 3450). When I use amd gpu, X crashes during startup:


    [ 7.470] (EE) Backtrace:
    [ 7.471] (EE) 0: /usr/bin/Xorg (xorg_backtrace+0x48) [0x58cb48]
    [ 7.471] (EE) 1: /usr/bin/Xorg (0x400000+0x190b89) [0x590b89]
    [ 7.471] (EE) 2: /lib64/libc.so.6 (0x7fd320840000+0x35200) [0x7fd320875200]
    [ 7.471] (EE) 3: /usr/lib64/xorg/modules/drivers/intel_drv.so (0x7fd31de7a000+0x150c0) [0x7fd31de8f0c0]
    [ 7.472] (EE) 4: /usr/lib64/xorg/modules/drivers/intel_drv.so (0x7fd31de7a000+0x10ffc9) [0x7fd31df89fc9]
    [ 7.472] (EE) 5: /usr/lib64/xorg/modules/drivers/intel_drv.so (0x7fd31de7a000+0x110528) [0x7fd31df8a528]
    [ 7.472] (EE) 6: /usr/lib64/xorg/modules/drivers/fglrx_drv.so (xdl_xs116_atiddxPxScreenInit+0x72) [0x7fd31e9c37a2]
    [ 7.472] (EE) 7: /usr/lib64/xorg/modules/drivers/fglrx_drv.so (xdl_xs116_atiddxScreenInit+0x1251) [0x7fd31e99feb1]
    [ 7.472] (EE) 8: /usr/bin/Xorg (AddScreen+0x71) [0x43bff1]
    [ 7.472] (EE) 9: /usr/bin/Xorg (InitOutput+0x3a7) [0x47cf57]
    [ 7.472] (EE) 10: /usr/bin/Xorg (0x400000+0x3f97b) [0x43f97b]
    [ 7.472] (EE) 11: /lib64/libc.so.6 (__libc_start_main+0xf5) [0x7fd320861b05]
    [ 7.472] (EE) 12: /usr/bin/Xorg (0x400000+0x2b15e) [0x42b15e]
    [ 7.472] (EE)
    [ 7.472] (EE) Segmentation fault at address 0x18
    [ 7.472] (EE)
    Fatal server error:
    [ 7.472] (EE) Caught signal 11 (Segmentation fault). Server aborting

    On intel gpu, X starts fine. Here is a full report: http://sprunge.us/ISNN

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 12. Juli 2015 um 23:46 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hi Mariusz,

      please try out the new AMD Catalyst 15.7. Let me know if the issue was solved.

      Regards,

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  7. froschels
    Am 24. Juni 2015 um 00:11 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Sebastian,
    ich habe den neuen AMD Catalyst Treiber 15.5 nun unter openSUSE 13.2 (Kernel: 3.16.7-21, KDE: 4.14.8) ausprobiert. Die Installation verlief zunächst ohne Probleme. Leider habe ich das Problem, dass ich nach dem geforderten Neustart des Systems das Catalyst Control Center nicht aufrufen kann. Es kommt folgende Fehler-Meldung:
    „Beim initialisieren der Catalyst Control Center Linux-Version ist ein Problem aufgetreten. Mögliche Gründe dafür sind:
    Es ist kein AMD Grafiktreiber installiert oder der AMD Grafiktreiber funktioniert nicht ordnungsgemäß.
    Bitte installieren Sie den richtigen Treiber für Ihre AMD Hardware oder verwenden Sie den Befehl aticonfig.“
    Beim aufrufen des Befehls „fglrxinfo“ als su erhalte ich folgende Meldung:
    „X Error of failed request: BadRequest (invalid request code or no such operation)
    Major opcode of failed request: 155 (GLX)
    Minor opcode of failed request: 19 (X_GLXQueryServerString)
    Serial number of failed request: 12
    Current serial number in output stream: 12“

    Hier der System-Report: http://sprunge.us/DTUK

    Beste Grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 12. Juli 2015 um 23:45 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hallo,

      installiere dir bitte AMD Catalyst 15.7. Ggfs. löst sich das Problem mit der neueren Version in Luft auf.

      Gruß

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • froschels
        Am 14. Juli 2015 um 12:33 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Hat das Problem leider nicht gelöst:
        https://www.sebastian-siebert.de/2015/07/12/opensuse-proprietaeren-grafik-treiber-amd-catalyst-15-7-als-rpm-installieren/#comment-4877

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  8. Oliver Schreiber
    Am 24. Juni 2015 um 18:54 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Sebastian,

    konnte leider den aktuellen Treiber AMD Catalyst 15.5 (fglrx 15.101.1001) nicht erfolgreich starten. Installation lief erfolgreich. Nach dem Reboot (kalt- und warmstart) landete ich auf der Kommandozeile. Mit startx hatte ich auch keinen Erfolg. Ich musste den Treiber wieder deinstallieren. Die von opensuse mitgelieferten default Grafiktreiber laufen, so dass ich mit KDE arbeiten kann

    The report was uploaded to sprunge.us.
    The link is: http://sprunge.us/GgWE

    Ich habe folgendes System am laufen:
    opensuse 13.2
    kernel: 4.0.5-5 (64 bit)
    kde plasma: 5.3.1
    qt: 5.4.2
    kde: 15.04.2
    AMD: A-10-7800 radeon R7

    Liebe Grüsse,

    Oliver

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Oliver Schreiber
      Am 25. Juni 2015 um 07:27 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hallo Sebastian,

      Update von heute morgen 25.06.2015:

      Habe auf den Kernel 4.1.0-1 (64bit) aktualisiert und dein Script laufen lassen. Installation lief wieder fehlerfrei. Allerdings bin ich nach einem reboot wieder auf der Kommandozeile gelandet. No change! ;-(

      Habe dann vor der Deinstallation der Treiber ein upload gestartet:
      The report was uploaded to sprunge.us.
      The link is: http://sprunge.us/FXiQ

      Eventuell kannst du hier sehen was passiert ist.

      War da nicht mal ein issue mit einem fehlerhaft eingetragenen Displaydevice?

      LG, Oliver

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • Am 12. Juli 2015 um 23:40 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Hallo Oliver,

        du hast einen neueren X-Server installiert, der mit AMD Catalyst 15.5 nicht kompatibel ist.

        Versuch mal bitte den neueren AMD Catalyst 15.7. Lass es mich wissen, ob es funktioniert hat. Danke.

        Gruß

        Sebastian

        VN:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VN:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
  9. Herbert Kozuschnik
    Am 05. Juli 2015 um 15:58 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Sebastian,
    Seit einiger Zeit verursachet die Installation des AMD Grafiktreibers bei mir das Problem, dass sich nach erfolgter installation Yast2 nicht mehr starten lässt.
    Bemerkt habe ich dies erstmals nach der Installation von Catalyst 15.3 aber auch mit Catalyst 15.5 zeigt sich das gleiche Verhalten.

    Leider kan ich keinen Fehlerreport hochladen, da ich Catalyst wieder deinstalliert habe um Yast2 wieder verfügbar zu haben.

    Die Hardware ist ein Lapi mit AMD A4-3300M APU, GraKa ist dabei die Radeon HD 6480G.
    Betriebssystem ist OS 13.2 auf aktuellem Stand, Kernel 3.16.6-2

    LG Herbert

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Herbert Kozuschnik
      Am 05. Juli 2015 um 16:10 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Edit:
      ich habe gerade gesehen, dass mit dem Grafiktreiber Kernel und Kernelsourcen 3.16.7-21.1 installiert werden. Kann das Problem daher kommen?

      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VA:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • Am 12. Juli 2015 um 23:37 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Hallo Herbert,

        ich habe auf meiner Maschine alle Kernelversionen von 3.8 bis 4.1.1 installiert und lasse den Treiber mit den verfügbaren Kernelquellen bauen. Bis jetzt hat sich keine Problem bemerkbar gemacht.

        Kannst du bitte den neuen AMD Catalyst 15.7 installieren und mir berichten? Danke.

        Gruß

        Sebastian

        VN:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VN:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)
        • Herbert Kozuschnik
          Am 13. Juli 2015 um 09:51 Uhr veröffentlicht | Permalink

          Hallo Sebastian,
          ja, mache ich.
          Zu den Kerneln: bei mir ist der Kernel 3.16.6-2 auf installiert, – sollte da ein „höherer“ sein? Über die normalen Suse update Repos wird wohl kein neuerer Kernel eingespielt.

          Noch eine Frage:
          Sind die über Dein Skript installierten Treiber und die aus dem AMD Repo eigendlich die gleichen? Die Revisionsnummer habe ich als gleich in Erinnerung… ich werde bei der 15.7 mal darauf sehen.

          Gruß Herbert

          VA:F [1.9.22_1171]
          Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
          VA:F [1.9.22_1171]
          Rating: 0 (from 0 votes)
          • Am 13. Juli 2015 um 20:34 Uhr veröffentlicht | Permalink

            Hallo Herbert,

            die fglrx-Pakete im Repository von Bruno Friedmann wurden ebenfalls mit dem Skript gebaut. Wer auf den Bau verzichten möchte, kann gerne das Repository einbinden und den Treiber von dort installieren. Das Resultat ist das gleiche. ;-)

            Gruß

            Sebastian

            VN:F [1.9.22_1171]
            Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
            VN:F [1.9.22_1171]
            Rating: 0 (from 0 votes)
        • Herbert Kozuschnik
          Am 14. Juli 2015 um 10:11 Uhr veröffentlicht | Permalink

          Hallo Sebastian,
          leider ist der Fehler auch mit dem 15.7 noch da.
          Dieses mal habe ich die Pakete aus dem Repo installiert, (Kernel passt).
          Wenn ich mit installierten Catalyst Yast2 aufrufe, erhalte ich diese Fehlermeldung:
          /sbin/yast2: line 440: 14530 Segmentation fault $y2ccbin $Y2UI_ARGS „$@“

          Eine andere Fehlermeldung erhalte ich direkt beim Hochfahren des Lapis wenn Catalyst instaliert ist, sinngemäß dass die zusammenarbeit mit einem Helligkeitsregler nicht funktioniert.
          Die Meldung wird allerdings nicht in der /var/log Dokumentiert, so dass ich sie beim nächsten Hochfahren abschreiben muss (reiche ich nach)

          Irgendwie scheint auch 3D nicht aktiviert zu sein, denn wenn ich mich bei „darkorbit“ einlogge, zeigt mir der Startscreen dass ich keine 3D funktionalität habe.

          Gruß Herbert

          VA:F [1.9.22_1171]
          Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
          VA:F [1.9.22_1171]
          Rating: 0 (from 0 votes)
          • Herbert Kozuschnik
            Am 15. Juli 2015 um 09:47 Uhr veröffentlicht | Permalink

            hier noch die Fehlermeldung beim booten des Lapis:
            [ 17.567570 kvm] unsuportet brightness interface
            die Nummer ist jedoch bei jedem Hochfahren eine Andere.

            Gruß Herbert

            VA:F [1.9.22_1171]
            Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
            VA:F [1.9.22_1171]
            Rating: 0 (from 0 votes)
  10. Frans
    Am 07. Juli 2015 um 15:36 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hi Sebastian,

    I have installed SUSETUMBLEWEED-15.20.1013-2 on my tumbleweed installation and it is working. The newer version gives my a black screen after logon. In my boot.log I find this line:

    [ SKIP ] Ordering cycle found, skipping LSB: Automatically rebuild the fglrx kernel module

    Can you help me to get this fixed?

    Kind Regards,
    Frans

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 12. Juli 2015 um 23:33 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hi Frans,

      please try out the newest AMD Catalyst 15.7. Maybe your issue will be solved with the newest version.

      Greetings,

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  11. hbeling@yahoo.de
    Am 12. Juli 2015 um 13:53 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Sebastian,
    vielen Dank für Deine Arbeit.
    Es ist ein neuer Treiber 15.7 verfügbar.
    Können wir auf ein Update hoffen ?
    Danke im Voraus
    Uli

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 12. Juli 2015 um 23:31 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hallo Uli,

      deine Anfrage hat sich mit meiner Arbeit an AMD Catalyst 15.7 für openSUSE überschnitten. Wie du siehst, ist bereits ein Update draußen. Es dauert immer etwas, weil ich einige Sachen testen muss, bevor ich es freigebe.

      Gruß

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
      • hbeling@yahoo.de
        Am 15. Juli 2015 um 18:38 Uhr veröffentlicht | Permalink

        Danke !!

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0 (from 0 votes)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: