openSUSE 11.3 – KDE SC 4.5.1

KDE SC 4.5.1 wurde veröffentlicht und die Pakete stehen zum Download für openSUSE bereit. Ausserdem wird empfohlen, wie auch in der Ankündigung auf kde.org, auf KDE 4.5.1 zu aktualisieren.

Folgende Fehler wurden in KDE 4.5.1 hauptsächlich behoben:

  • Stabilitätsprobleme bei einigen Plattform-Komponenten wurde behoben, insbesondere in dem neuen Shared Data Cache, in KHTML und in KNewStuff
  • Verbesserung der Ergonomie beim Verschieben der Applets innerhalb der Plasma-Panels
  • Die Erfassung von UPnP-Geräten im Netzwerk:/ KIO-Slave wurde behoben
  • Ein Regressionsfehler in KWin dem Fenster- und Compositing-Manager wurde behoben, dass die Desktop-Effekte unterbunden hat.
  • Das Wetter- und News-Applets können jetzt ihre Daten korrekt aktualisieren, sobald das Netzwerk wieder verfügbar ist.

In folgenden Komponenten wurden weitere Fehler behoben:

  • kdelibs (kdecore, kdeui, kio, KHTML, KNewStuff, libplasma
  • kdebase (dolphin, network:/ kio-slave, kwin, Plasma workspaces)
  • kdeutils (Ark, KGpg)
  • kdeplasma-addons (Comic Applet)
  • kdenetwork (KGet, Kopete)
  • kdegraphics (Okular)
  • kdeedu (Marble, KGeography)

Changelog: KDE SC 4.5.1

Wichtiger Hinweis:
Wer bereits nach der unten beschriebenen Anleitung das Repo http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Release:/45/openSUSE_11.3/ eingebunden und aktiviert hat, braucht lediglich nur ein Update per YaST oder zypper durchzuführen:

zypper up

Für alle anderen, die das Repo noch nicht eingebunden haben, empfehle ich die folgende Anleitung.

Installation:

  1. YaST2 starten.
  2. Im Menü Konfiguration -> Repositories aufrufen.
  3. Auf Hinzufügen klicken.
  4. „URL angeben“ wählen und auf Weiter klicken.
  5. Repository-Name eingeben: KDE 4.5.x
  6. URL des KDE-Repo für openSUSE 11.3 eingeben: http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Release:/45/openSUSE_11.3/
  7. Auf Weiter klicken.
  8. Das erstellte Repository „KDE 4.5.x“ auswählen und die Priorität auf z.B. 50 ändern.
  9. Auf Okay klicken, um die Verwaltung der Software-Repository zu schließen. Ggfs. den GPG-Schlüssel vom Repo importieren.
  10. In YaST2 dann auf Anzeigen -> Installationsquellen bzw. auf den offenen Tab Installationsquellen klicken.
  11. Auf der linken Seite das „KDE 4.5.x“-Repo auswählen.
  12. Im blauen Textfeld auf Switch system packages klicken.
  13. Abschließend auf Akzeptieren klicken. Sollte ein Dialogfenster bezüglich des NetworkManager auftauchen, so handelt es sich um ein veraltetes Package (Sprachdatei) und kann gelöscht werden. Das Pendant zum gelöschten Package wird dennoch installiert.
  14. Rechner neustarten und KDE 4.5.1 genießen.

Have a lot of fun! ;-)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.8/10 (10 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)
openSUSE 11.3 - KDE SC 4.5.1, 7.8 out of 10 based on 10 ratings
Dieser Beitrag wurde in openSUSE veröffentlicht und getaggt , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.

5 Kommentare

  1. Duncan Mac-Vicar P.
    Am 02. September 2010 um 17:29 Uhr veröffentlicht | Permalink

    You need to do zypper „dup“ and not „up“

    KDE releases usually contains new packages, splits, renames, and not just version upgrades which a simple update can’t handle.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 03. September 2010 um 00:06 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hello Duncan,

      you are right when you upgrade KDE or change the vendor of the package for the first time, but I wrote a detailed installation instructions to install/upgrade to KDE below the line „zypper up“. Maybe I was misunderstood unfortunately.

      When you have added the KDE-Factory Repo and have already switched the vendor of the packages and changed the priority. It is usually sufficient to do „zypper up“. Would you agree with me? ;-)

      Greeting,

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: -1 (from 1 vote)
  2. Am 17. Oktober 2010 um 18:46 Uhr veröffentlicht | Permalink

    Hallo Sebastian.

    Beim Update von KDE 4.4.4 auf KDE 4.5.2 über das verlinkte Repositorie kommt es bei zwei Paketen/Dateien zu einem Prüfsummenfehler.

    Von dem Repositorie
    http://download.opensuse.org/repositories/KDE:/Distro:/Factory/openSUSE_11.3
    funktioniert das Update.

    Freundliche Grüße
    Wolfgang Bauer

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Am 18. Oktober 2010 um 13:03 Uhr veröffentlicht | Permalink

      Hallo Wolfgang,

      es kann passieren, dass ein Mirror defekte Pakete ausliefert und daher sollte man das Update ggfs. zu einem späteren Zeitpunkt nochmal wiederholen.

      Dein genannter Repository würde ich heute nicht mehr empfehlen. Da sich die Pakete und der Aufbau zwischen der Factory und openSUSE 11.3 sich ändern kann. Dann lieber das Repo aus dem Artikel verwenden, weil die Kompatibilität für openSUSE 11.3 gewährleistet ist.

      Gruß

      Sebastian

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  3. karlheinz herrmann
    Am 17. Januar 2014 um 15:30 Uhr veröffentlicht | Permalink

    hab heute das update installiert bekomme jetzt die fehlermeldung:
    klauncher meldet fehler beim laden von kio_network.
    suse 13.1
    mfg
    k.herrmann

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

2 Trackbacks